1. Nachrichten
  2. Politik

Obama will 34 000 Soldaten aus Afghanistan abziehen

Obama will 34 000 Soldaten aus Afghanistan abziehen

Washington. Die USA wollen binnen eines Jahres mehr als die Hälfte ihrer Truppen aus Afghanistan zurückholen. Obama wolle in seiner Rede zur Lage der Nation den Abzug von 34 000 Soldaten bis zum Februar 2014 ankündigen, hieß es aus Regierungskreisen in Washington. Derzeit sind noch 66 000 US-Soldaten am Hindukusch stationiert

Washington. Die USA wollen binnen eines Jahres mehr als die Hälfte ihrer Truppen aus Afghanistan zurückholen. Obama wolle in seiner Rede zur Lage der Nation den Abzug von 34 000 Soldaten bis zum Februar 2014 ankündigen, hieß es aus Regierungskreisen in Washington. Derzeit sind noch 66 000 US-Soldaten am Hindukusch stationiert. Details zum Zeitplan der Truppenreduzierung waren zunächst nicht bekannt. Ein US-Regierungsvertreter sagte, dass Obama den afghanischen Staatschef Hamid Karsai, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den britischen Regierungschef David Cameron informiert habe.Die Reduzierung beim US-Militär hat auch Auswirkungen auf die Bundeswehr, die derzeit 4200 Soldaten in Nord-Afghanistans im Einsatz hat. Die USA und ihre Nato-Verbündeten haben mit der afghanischen Regierung vereinbart, bis Ende kommenden Jahres alle Kampftruppen aus Afghanistan abzuziehen. Derzeit verhandeln Washington und Kabul aber über eine Präsenz von US-Soldaten über 2014 hinaus. afp

Foto: Dharapak/dpa