1. Nachrichten
  2. Politik

Obama signalisiert bei Gesundheitsreform Kompromiss

Obama signalisiert bei Gesundheitsreform Kompromiss

Washington. Nach der Wahlschlappe für seine Demokratische Partei bei der Senatswahl in Massachusetts hat US-Präsident Barack Obama Kompromissbereitschaft bei der Gesundheitsreform signalisiert

Washington. Nach der Wahlschlappe für seine Demokratische Partei bei der Senatswahl in Massachusetts hat US-Präsident Barack Obama Kompromissbereitschaft bei der Gesundheitsreform signalisiert. In einem Interview mit dem TV-Sender ABC rief er am Mittwochabend (Ortszeit) seine Parteifreunde dazu auf, die höchst umstrittene Gesundheitsreform nicht "durchzudrücken", bevor der republikanische Wahlsieger Scott Brown seinen Sitz im Senat eingenommen hat. "Die Wähler in Massachusetts haben gesprochen, jetzt muss er (Brown) Teil dieses Prozesses sein", sagte Obama. Er rief dazu auf, sich gemeinsam an einen Tisch zu setzen und sich auf die unstrittigen Punkte zu einigen. Unklar blieb, ob Obama an seiner Idee einer obligatorischen Krankenversicherung für alle US-Bürger festhält. dpa