1. Nachrichten
  2. Politik

Nürnberger Bahnhof wird an Wochenenden alkoholfrei

Nürnberger Bahnhof wird an Wochenenden alkoholfrei

Nürnberg. Schluss mit Party am Bahnhof: Alkohol ist am Nürnberger Hauptbahnhof ab heute immer freitags, samstags und direkt vor Feiertagen verboten. Nach Angaben der Deutschen Bahn gilt der Bann für Bier, Schnaps und Co. jeweils von 20 Uhr bis zum Folgetag um 6 Uhr früh

Nürnberg. Schluss mit Party am Bahnhof: Alkohol ist am Nürnberger Hauptbahnhof ab heute immer freitags, samstags und direkt vor Feiertagen verboten. Nach Angaben der Deutschen Bahn gilt der Bann für Bier, Schnaps und Co. jeweils von 20 Uhr bis zum Folgetag um 6 Uhr früh. Wenn trotzdem weiter getrunken werde, könne nach einer erneuten Aufforderung, das Verbot einzuhalten, ein Hausverweis ausgesprochen werden, sagte ein Sprecher. Der Nürnberger Bahnhof sei der bundesweit erste mit einer solchen Regelung.Grund für das Konsumverbot sind hunderte Partygänger, die in den betreffenden Nächten regelmäßig mit mitgebrachtem Alkohol im Bahnhof gemeinsam feiern und teilweise stark betrunken sind. Nach Angaben des Sprechers litt deshalb das Sicherheitsempfinden von Reisenden und Besuchern. Der Fahrgastverband Pro Bahn unterstützt das Alkohol-Verbot und fordert eine Ausweitung auf alle deutschen Bahnhöfe - für die Bahn soll das Nürnberger Modell nach eigenen Angaben jedoch zunächst ein Einzelfall bleiben. dapd