1. Nachrichten
  2. Politik

Neuer Vorstoß aus dem Saarland gegen Langzeitarbeitslosigkeit

Neuer Vorstoß aus dem Saarland gegen Langzeitarbeitslosigkeit

Um Langzeitarbeitslosen zurück in Arbeit zu helfen, plädieren Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD ) und der Sprecher der Zukunftsinitiative Saar, Kurt Bohr , dafür, einen öffentlich geförderten sozialen Arbeitsmarkt zu schaffen.

Arbeitslose könnten etwa in der Flüchtlingshilfe eingesetzt werden. Rehlinger will sich in Berlin für eine "Modellregion Saar" einsetzen. >