1. Nachrichten
  2. Politik

Nato prüft Einsatz von Awacs im Kampf gegen IS-Miliz

Nato prüft Einsatz von Awacs im Kampf gegen IS-Miliz

Die Nato erwägt eine Unterstützung der USA im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) durch Awacs-Überwachungsflugzeuge. Ein Antrag Washingtons wird derzeit im Bündnis geprüft, wie auch die Bundesregierung bestätigte.

Diplomaten zufolge werden mehrere Varianten diskutiert, von denen zumindest eine voraussichtlich kein Mandat des Bundestags erfordern würde. Es gebe "eine Anfrage für konkrete Unterstützung für das Vorgehen gegen den IS in Form von Nato-Awacs-Überwachungsflugzeugen", teilte ein Nato-Sprecher mit. Der von den USA geführten Anti-IS-Koalition gehören mehr als 60 Staaten an, darunter auch alle 28 Nato-Mitglieder. Die Nato selbst beteiligt sich jedoch nicht aktiv an dem Konflikt. Auch nehmen nicht alle Nato-Mitglieder an den Luftangriffen gegen den IS teil. Awacs-Flugzeuge können sowohl zur Luftraumüberwachung als auch als fliegender Gefechtsleitstand eingesetzt werden.