1. Nachrichten
  2. Politik

Muslimische Verbände im Saarland verurteilen Terror

Muslimische Verbände im Saarland verurteilen Terror

Die islamischen Glaubensgemeinschaften im Saarland haben sich von den "erschütternden Anschlägen" von Paris distanziert. "Terror hat keinen Platz im Islam und kann niemals mit dem Islam gerechtfertigt werden", heißt es in einer gestern verbreiteten Erklärung.

Die Attentate hätten die Muslime "in tiefe Trauer gestürzt", schreiben die Landesverbände von DITIB und der Islamischen Kulturzentren, die Islamische Gemeinde Saarland sowie das Islamische Kulturzentrum Saarbrücken , die Islamische Gemeinschaft Milli Görüs Luisenthal und das Bosnische Kulturzentrum Saarbrücken . Sie repräsentieren nach eigenen Angaben bis zu 95 Prozent der organisierten Muslime im Land.