Muslimbrüder sind nun eine Terrororganisation

Kairo · Nach einem Bombenanschlag auf eine Polizeizentrale greift die ägyptische Regierung hart gegen die Muslimbruderschaft durch. Sie stufte am Mittwoch die islamistische Bewegung von Ex-Präsident Mohammed Mursi als „Terrororganisation“ ein.

Obwohl sich eine Al-Qaida-nahe Gruppierung zu dem Anschlag bekannt hatte, machte Vize-Regierungschef Hossam Eissa die Muslimbrüder dafür verantwortlich.