1. Nachrichten
  2. Politik

Münteferings Aussage zu Umgang mit Linken entzweit die SPD

Münteferings Aussage zu Umgang mit Linken entzweit die SPD

Hamburg. Das Plädoyer von SPD-Chef Franz Müntefering in der Saarbrücker Zeitung, mit der Linkspartei unverkrampfter umzugehen, stößt in der SPD auf ein geteiltes Echo. Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee (SPD) wandte sich gegen eine übereilte Annäherung an die Linkspartei, Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse stellte sich hingegen hinter Müntefering

Hamburg. Das Plädoyer von SPD-Chef Franz Müntefering in der Saarbrücker Zeitung, mit der Linkspartei unverkrampfter umzugehen, stößt in der SPD auf ein geteiltes Echo. Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee (SPD) wandte sich gegen eine übereilte Annäherung an die Linkspartei, Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse stellte sich hingegen hinter Müntefering. Die Linkspartei habe nicht nur Schwierigkeiten im Umgang mit der Vergangenheit, sondern habe auch keine glaubwürdigen Antworten auf die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft, sagte Tiefensee dem "Hamburger Abendblatt". dpa