Merkel wegen Frauenquote sauer auf Kramp-Karrenbauer

Merkel wegen Frauenquote sauer auf Kramp-Karrenbauer

Saarbrücken. Das Thema Frauenquote sorgt für Streit zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (beide CDU). Wie der "Spiegel" berichtet, kam es im Vorfeld der jüngsten Bundesratssitzung zu einem heftigen Disput

Saarbrücken. Das Thema Frauenquote sorgt für Streit zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (beide CDU). Wie der "Spiegel" berichtet, kam es im Vorfeld der jüngsten Bundesratssitzung zu einem heftigen Disput. Beim Vorgespräch mit den Länderchefs habe die Kanzlerin Kramp-Karrenbauer vorgeworfen, im Interesse ihrer Landeskoalition mit der SPD wichtige Positionen der Bundespartei aufzugeben. Genervt habe sich Merkel von dem Umstand gezeigt, dass Kramp-Karrenbauer ihre Haltung zeitgleich bereits in der "Tagesschau" erläuterte. Die Saar-SPD lobte gestern den "gesunden Menschenverstand" der Ministerpräsidentin. dapd/redFoto: afp

Foto: dapd