Merkel verspricht der Türkei Geld und Visa

Merkel verspricht der Türkei Geld und Visa

Hilfe in der Flüchtlingskrise gegen Zugeständnisse der EU: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU ) hat gestern bei einem Treffen mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan in Istanbul die Notwendigkeit betont, die Zusammenarbeit zwischen der EU und der Türkei in der Flüchtlingsfrage zu intensivieren.

Im Gegenzug stellte Merkel Ankara Zugeständnisse in Aussicht. Unter anderem geht es um eine Zahlung von drei Milliarden Euro der EU für Flüchtlingslager. Gespräche über eine "Dynamisierung des Beitrittsprozesses", Reiseerleichterungen für Türken in Europa und über die Rücknahme von Flüchtlingen durch die Türkei seien "sehr Erfolg versprechend", sagte Merkel. > , Meinung

Mehr von Saarbrücker Zeitung