Mehr Sicherheitstechnik in Merziger Forensik

Merzig. Das saarländische Justizministerium hat für rund 500 000 Euro die Sicherheitsmaßnahmen in der Klinik für Forensische Psychiatrie in Merzig verstärkt. So wurden unter anderem zusätzliche Kameras, Infrarot-Scheinwerfer und Sensoren in dem Hof installiert, in dem die Insassen Freigang haben. Anlass war die Flucht dreier Straftäter im vergangenen April

Merzig. Das saarländische Justizministerium hat für rund 500 000 Euro die Sicherheitsmaßnahmen in der Klinik für Forensische Psychiatrie in Merzig verstärkt. So wurden unter anderem zusätzliche Kameras, Infrarot-Scheinwerfer und Sensoren in dem Hof installiert, in dem die Insassen Freigang haben. Anlass war die Flucht dreier Straftäter im vergangenen April. red