1. Nachrichten
  2. Politik

Mehr Freiheit für Hühner?

Mehr Freiheit für Hühner?

Mehr Freiheit für Hühner?"Ich wollt ich wär' ein Huhn, ich hätt' nicht viel zu tun...", so fängt ein bekanntes Lied an. Doch so nett sieht die Wirklichkeit für die meisten Hühner nicht aus: 40 Millionen Hennen leben in Deutschland eingepfercht in kleinen Käfigen. In diesen Käfigen sind keine Stangen, und weil die Hühner gestresst sind, picken sie sich gegenseitig

Mehr Freiheit für Hühner?"Ich wollt ich wär' ein Huhn, ich hätt' nicht viel zu tun...", so fängt ein bekanntes Lied an. Doch so nett sieht die Wirklichkeit für die meisten Hühner nicht aus: 40 Millionen Hennen leben in Deutschland eingepfercht in kleinen Käfigen. In diesen Käfigen sind keine Stangen, und weil die Hühner gestresst sind, picken sie sich gegenseitig. Diese Käfighaltung kritisieren Tierschützer schon lange als Quälerei. Sie haben sich in den vergangenen Jahren für die Hennen eingesetzt. Sie erreichten, dass die Haltung in den kleinen Käfigen ab 2009 abgeschafft wird. Dann müssen die Hühner in kleinen Gruppen und in größeren Käfigen mit Stangen und Nestern gehalten werden. Besser ist natürlich die Haltung der Tiere im Freien, aber die ist aufwändiger und teurer. Doch nicht alle Bauern wollen ihre Eierfarmen umbauen. Ein Gerichtsurteil soll sie zwingen.logo!, die ZDF-Nachrichten für Kinder - heute um 15.50 Uhr und 19.50 Uhr im KI.KA.