Mehr Flüge und neue Ziele sollen den Saar-Flughafen stärken

Mehr Flüge und neue Ziele sollen den Saar-Flughafen stärken

Die Zahl der wöchentlichen Urlaubsflüge ab Saarbrücken steigt im Sommerflugplan 2017 ab April von 27 auf 35 an. Dies sagte Flughafenchef Thomas Schuck am Wochenende auf der Messe "Reisezeit" am Saar-Airport, zu der 8200 Besucher kamen. Erstmals steuert Eurowings viermal wöchentlich Mallorca an, womit sich alleine die Zahl der wöchentlichen Flüge auf die Mittelmeerinsel um vier erhöht. Mallorca bleibe 2017 das beliebteste Urlaubsziel der Saarländer. Neu ist Burgas an der bulgarischen Schwarzmeerküste, das Bulgarian Airlines ab Saarbrücken anfliegt. Auch das Angebot an Türkei-Reisen wird aufgestockt. Sun Express, Pegasus und Turkish Airlines werden Antalya anfliegen. Schuck rechnet 2017 mit 470 000 Passagieren nach 440 000 im vergangenen Jahr. >

Mehr von Saarbrücker Zeitung