1. Nachrichten
  2. Politik

Mediziner der Saar-Uni sollen für 40 Millionen neues Zentrum erhalten

Mediziner der Saar-Uni sollen für 40 Millionen neues Zentrum erhalten

Die medizinische Fakultät der Saar-Uni soll in Homburg einen 43,6 Millionen Euro teuren Neubau erhalten. Das hat der Wissenschaftsrat gestern während seiner jüngsten Sitzung in Berlin empfohlen. Das Zentrum für Molekulare Signalverarbeitung mit 174 Arbeitsplätzen soll je zur Hälfte vom Bund und dem Saarland finanziert werden.

Die abschließende Entscheidung über den Neubau, mit dem 2017 begonnen werden soll, trifft im Juni die gemeinsame Bund-Länder-Wissenschaftskonferenz.