1. Nachrichten
  2. Politik

Mazedonische Spitzenpolitiker ringen um Konfliktlösung

Mazedonische Spitzenpolitiker ringen um Konfliktlösung

Die zwei wichtigsten mazedonischen Spitzenpolitiker haben in Straßburg unter Vermittlung von Abgeordneten des EU-Parlaments zehn Stunden über Wege aus der tiefen innenpolitischen Krise des Landes beraten.

Die Verhandlungen von Regierungschef Nikola Gruevski und Oppositionsführer Zoran Zaev seien erst gestern im Morgengrauen zu Ende gegangen, berichtete der TV-Sender A1 in Skopje . Ergebnisse des Treffens hinter verschlossenen Türen seien nicht bekannt. Allerdings habe sich der für Mazedonien zuständige slowenische EU-Parlamentarier Ivo Vajgl ohne Einzelheiten positiv zu dem Gesprächen geäußert, heißt es in dem Bericht weiter. Die Opposition verlangt den Rücktritt Gruevskis, der in Kriminalität und Korruption verstrickt sein soll. Sie boykottiert seit einem Jahr das Parlament, weil die Regierung angeblich die Wahlen gefälscht hat.