1. Nachrichten
  2. Politik

Marxismus-Kurse für Chinas Journalisten

Marxismus-Kurse für Chinas Journalisten

CSU laut Umfragevor absoluter Mehrheit Zweieinhalb Wochen vor der bayerischen Landtagswahl steht die CSU laut einer Umfrage vor der Rückeroberung der absoluten Mehrheit. Die repräsentative Emnid-Erhebung sieht die Partei von Ministerpräsident Horst Seehofer bei 48 Prozent und alle anderen dann im Landtag vertretenen Parteien bei zusammen 39 Prozent.



60 Tote bei Anschlägen in Bagdad

Bei einer Serie von Sprengstoffanschlägen in Bagdad sind 60 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen detonierten gestern Autobomben in mehreren Stadtteilen sowie in zwei südlichen Vororten. Die Polizei sprach von etwa 150 Verletzten.

Marxismus-Kurse für Chinas Journalisten

Chinas Regierung hat alle chinesischen Journalisten zur Marxismus-Kursen verpflichtet. Die Ideologie-Kenntnis gerade jüngerer Reporter lasse zu wünschen übrig, schrieb das Parteiorgan "Volkszeitung" zur Begründung. Zuletzt hatte Chinas neuer Staats- und Parteichef Xi Jinping immer wieder die Werte von Mao Tsetung beschworen.

Schweiz lenkt ein:

Steuerdeal mit USA

Im Steuerstreit zwischen den USA und der Schweiz ist eine Lösung in Sicht. Die Regierung in Bern gab gestern ihr Einverständnis, eine Vereinbarung mit den USA abzuschließen. Einzelheiten will sie vorerst nicht bekanntgeben. Laut Finanzkreisen soll die Übereinkunft es betroffenen Banken ermöglichen, sich gegen hohe Geldbußen sowie die Weitergabe von Informationen an die USA von einer dortigen Strafverfolgung freizukaufen.