Mainz muss Kosten für private Kinderkrippe tragen

Koblenz. Die Stadt Mainz muss Eltern die Kosten für eine Betreuung ihrer zweijährigen Tochter in einer privaten Kinderkrippe erstatten. Das entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz. Die Begründung: Nach dem Kindertagesstättengesetz des Landes muss für jedes Kind vom zweiten Lebensjahr an ein Kita-Platz beitragsfrei zur Verfügung stehen müsse

Koblenz. Die Stadt Mainz muss Eltern die Kosten für eine Betreuung ihrer zweijährigen Tochter in einer privaten Kinderkrippe erstatten. Das entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz. Die Begründung: Nach dem Kindertagesstättengesetz des Landes muss für jedes Kind vom zweiten Lebensjahr an ein Kita-Platz beitragsfrei zur Verfügung stehen müsse. afp

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort