Libysche Soldaten desertieren - Zuma bei Gaddafi

Libysche Soldaten desertieren - Zuma bei Gaddafi

Tripolis/Tunis. Die Streitmacht des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi zerfällt immer mehr. Am Sonntagabend meldete ein tunesischer Radiosender, 30 weitere libysche Soldaten seien desertiert und mit einem Boot nach Tunesien geflohen. Vergangenen Freitag hatten auf die gleiche Weise bereits 22 libysche Armeeangehörige das Land verlassen, darunter etliche hochrangige Offiziere

Tripolis/Tunis. Die Streitmacht des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi zerfällt immer mehr. Am Sonntagabend meldete ein tunesischer Radiosender, 30 weitere libysche Soldaten seien desertiert und mit einem Boot nach Tunesien geflohen. Vergangenen Freitag hatten auf die gleiche Weise bereits 22 libysche Armeeangehörige das Land verlassen, darunter etliche hochrangige Offiziere. Gestern traf der südafrikanische Präsident Jacob Zuma in Libyen ein, um im Konflikt zwischen dem Gaddafi-Regime und den Aufständischen zu vermitteln. Dabei soll es auch um eine mögliche "Exit-Strategie" für Gaddafi gehen. dpa