1. Nachrichten
  2. Politik

Leipzig feiert friedliche Revolution vor 20 Jahren

Leipzig feiert friedliche Revolution vor 20 Jahren

Leipzig. Mit zahlreichen Veranstaltungen ist am Freitag in Leipzig an die entscheidenden Tage der friedlichen Revolution vor 20 Jahren in der DDR erinnert worden. Bei einem Festakt im Gewandhaus hob Bundespräsident Horst Köhler den Mut der Leipziger Demonstranten im Herbst 1989 hervor

Leipzig. Mit zahlreichen Veranstaltungen ist am Freitag in Leipzig an die entscheidenden Tage der friedlichen Revolution vor 20 Jahren in der DDR erinnert worden. Bei einem Festakt im Gewandhaus hob Bundespräsident Horst Köhler den Mut der Leipziger Demonstranten im Herbst 1989 hervor. Die zahlreichen Menschen, die sich unter Gefährdung von Gesundheit und Leben den öffentlichen Raum gegen die Staatsgewalt des SED-Regimes erkämpften, seien zu Recht "Helden von Leipzig" genannt worden, erklärte er. Bei einem Friedensgebet am Freitagnachmittag in der Nikolaikirche rief der stellvertretende Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Christoph Kähler, zu verstärkten Friedensanstrengungen in der Welt auf. epd