Landtag fordert Rückholung des Asse-Atommülls

Hannover. Der Atommüll im maroden Salzbergwerk Asse bei Wolfenbüttel soll nach Ansicht des niedersächsischen Landtags vollständig geborgen werden. Ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen stimmten die fünf Fraktionen des Parlaments gestern in Hannover für den Beschluss

Hannover. Der Atommüll im maroden Salzbergwerk Asse bei Wolfenbüttel soll nach Ansicht des niedersächsischen Landtags vollständig geborgen werden. Ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen stimmten die fünf Fraktionen des Parlaments gestern in Hannover für den Beschluss. Die Fraktionen forderten zudem einstimmig den Bundestag auf, die notwendigen Gelder für die Rückholung für den "erforderlichen Zeitraum" zur Verfügung zu stellen. Experten des Bundesamtes für Strahlenschutz prüfen derzeit, ob und wie die eingelagerten 126 000 Atommüllfässer sicher aus der durch Wassereinbruch gefährdeten Schachtanlage geborgen werden können. dpa

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Unser Ort hat viele Gesichter: heute St. Barbara Die SZ zeigt, wie viele Gesichter unsere Orts- und Stadtteile haben. Die Menschen sind zu den Fototerminen geströmt und haben überall ein tolles Bild für ihren Ort abgegeben. Jetzt sind wir in der Gemeinde
Unser Ort hat viele Gesichter: heute St. Barbara Die SZ zeigt, wie viele Gesichter unsere Orts- und Stadtteile haben. Die Menschen sind zu den Fototerminen geströmt und haben überall ein tolles Bild für ihren Ort abgegeben. Jetzt sind wir in der Gemeinde
Heute geht's losDie 3. Fußball-Liga startet in ihre fünfte Saison. Die Spielzeit 2012/2013 ist von den Namen der Clubs her gesehen die bisher attraktivste. Der 1. FC Saarbrücken spielt zum Auftakt am morgigen Samstag um 14 Uhr beim VfB Stuttgart II.
Heute geht's losDie 3. Fußball-Liga startet in ihre fünfte Saison. Die Spielzeit 2012/2013 ist von den Namen der Clubs her gesehen die bisher attraktivste. Der 1. FC Saarbrücken spielt zum Auftakt am morgigen Samstag um 14 Uhr beim VfB Stuttgart II.
SachbücherDas allseits verrissene Buch "Der Kulturinfarkt" ist diskussionswürdiger, als es auf den ersten Blick scheint. Außerdem auf unserer heutigen Sachbuchseite: Eine blendende Analyse der europäischen Schuldenkrise, eine kulturkritische Abhandlung üb
SachbücherDas allseits verrissene Buch "Der Kulturinfarkt" ist diskussionswürdiger, als es auf den ersten Blick scheint. Außerdem auf unserer heutigen Sachbuchseite: Eine blendende Analyse der europäischen Schuldenkrise, eine kulturkritische Abhandlung üb