1. Nachrichten
  2. Politik

Krankenhäuser und Kassen fordern mehr Geld von den Bundesländern

Krankenhäuser und Kassen fordern mehr Geld von den Bundesländern

Berlin. Krankenhäuser und Krankenkassen haben von den Bundesländern höhere Investitionen in die Kliniken gefordert. Der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Georg Baum, sagte gestern im Deutschlandradio Kultur, die Länder müssten aus Steuermitteln mehr Geld als bislang zur Verfügung stellen

Berlin. Krankenhäuser und Krankenkassen haben von den Bundesländern höhere Investitionen in die Kliniken gefordert. Der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Georg Baum, sagte gestern im Deutschlandradio Kultur, die Länder müssten aus Steuermitteln mehr Geld als bislang zur Verfügung stellen. Die Ersatzkassen kritisierten, die Länder kämen ihren Verpflichtungen nicht ausreichend nach. Der Vorstandsvorsitzende der Ersatzkassen-Verbände VdAK und AEK, Thomas Ballast, sagte in Berlin, die Konferenz der Gesundheitsminister habe gezeigt, dass die Länder von einer Umstellung der Finanzierung der Krankenhaus-Investitionen nichts wissen wollten. Dann müssten sie aber auch handeln. epd