1. Nachrichten
  2. Politik

Kommentar: Ein Denkzettel für Erdogan?

Kommentar : Ein Denkzettel für Erdogan?

Der Eindruck ist nicht von der Hand zu weisen, dass hinsichtlich von Reiselockerungen für die Türkei die EU und die Bundesregierung rigider sind als bei manch anderem Drittstaat.

Zumindest in den touristischen Gebieten sind die Fortschritte des Landes bei der Corona-Bekämpfung unverkennbar, auch die Hygienemaßnahmen gelten als sehr umfassend, wenn nicht sogar weitreichender als andernorts. Vielleicht gehen die Gründe für die sperrige Haltung von Bundesaußenminister Heiko Maas dann doch über Corona hinaus.

Der türkische Staatspräsident Erdogan hat sich immer wieder mit der Europäischen Union und mit Deutschland angelegt, zum Teil ist er vor Verunglimpfungen nicht zurückgeschreckt. Willkürlich wurden auch deutsche Staatsbürger verhaftet. Mit demokratischen Prinzipien hat Erdogan nichts am Hut. Der Streit um die Lockerungen dürfte tatsächlich auch ein Denkzettel sein. Zugeben würde das aber die deutsche Seite sicherlich nicht.