1. Nachrichten
  2. Politik

Koblenzer Gericht schickt Terrorhelfer ins Gefängnis

Koblenzer Gericht schickt Terrorhelfer ins Gefängnis

Koblenz. Wegen Mitgliedschaft in terroristischen Vereinigungen hat das Oberlandesgerichts Koblenz gestern einen Deutsch-Afghanen zu sechs Jahren Haft verurteilt. Nach 13 Verhandlungstagen sahen es die Richter als erwiesen an, dass der 37-jährige Ahmad S

Koblenz. Wegen Mitgliedschaft in terroristischen Vereinigungen hat das Oberlandesgerichts Koblenz gestern einen Deutsch-Afghanen zu sechs Jahren Haft verurteilt. Nach 13 Verhandlungstagen sahen es die Richter als erwiesen an, dass der 37-jährige Ahmad S. Mitglied der Terrororganisation Al Qaida sowie der Islamischen Bewegung Usbekistan war, wie das Gericht gestern mitteilte (AZ: 2 StE 10/11-8). Der Angeklagte sollte im Auftrag von Al Qaida am Aufbau eines Terror-Netzwerks in Deutschland mitarbeiten, soll aber nicht an Anschlagsplänen beteiligt gewesen sein. Unter anderem soll er in das konspirative Kommunikationssystem eingewiesen worden sein. Ahmad S. wurde in Kabul vor seiner geplanten Rückreise nach Deutschland verhaftet und in US-Gewahrsam genommen. dpa