Klimaaktivisten treffen sich bei Fridays-for-Future-Kongress

Fridays for Future : Sommerkongress der Klimaaktivisten

Wer sind wir, wo stehen wir und wohin geht‘s? Diese Fragen wollen Schüler und Studenten der Fridays-for-future-Bewegung auf einem fünftägigen Sommerkongress in Dortmund diskutieren.

Mehr als 1400 Aktivisten haben sich angemeldet. Das Treffen sei das größte dieser Art in der Geschichte der noch jungen Bewegung, hieß es. „Wir treten als geeinte Bewegung mit riesiger Wirkmacht auf, haben uns aber noch nie außerhalb von Whatsapp-Chats und Telefonkonferenzen gesehen“, sagte Aktivist Jakob Blasel.

Mehr von Saarbrücker Zeitung