Kino achteinhalb zeigt Film über die Suche nach dem Glück

Kino achteinhalb zeigt Film über die Suche nach dem Glück

Saarbrücken. Das Kino achteinhalb zeigt im Rahmen der Filmwerkstatt am Dienstag, 23. Oktober, um 20 Uhr den französischen Dokumentarfilm "Le Bonheur . . . Terre Promise" von Regisseur Laurent Hasse

Saarbrücken. Das Kino achteinhalb zeigt im Rahmen der Filmwerkstatt am Dienstag, 23. Oktober, um 20 Uhr den französischen Dokumentarfilm "Le Bonheur . . . Terre Promise" von Regisseur Laurent Hasse. Der aus Lothringen stammende Filmemacher wurde 2001 bekannt mit dem Dokumentarfilm "Sur les Cendres du vieux Monde" über den Niedergang der metallverarbeitenden Industrie im Fenschtal und die sozialen Folgen. Nach mehreren Jahren als Kameramann und Autor von Dokumentationen und Reportagen hat er 2011 seinen zweiten abendfüllenden Dokumentarfilm realisiert, der demnächst in die französischen Kinos kommt. "Le Bonheur . . . Terre Promise" dokumentiert in poetischen Bildern eine Reise zu Fuß durch Frankreich von den Ostpyrenäen bis zur Nordseeküste mit folgendem Ziel: das Glück. Der Film hat große Erfolge auf französischen und internationalen Festivals und wurde vom Saarländischen Filmbüro ins Deutsche übersetzt. Nach dem Film besteht Gelegenheit zum Gespräch mit Laurent Hasse. Die Diskussion wird übersetzt. red