1. Nachrichten
  2. Politik

Keine Annäherung bei Spargesprächen von Land und Gewerkschaft

Keine Annäherung bei Spargesprächen von Land und Gewerkschaft

Saarbrücken. Die Gespräche zwischen Saar-Regierung und Gewerkschaften über Einsparungen im Landesdienst haben am Samstag zu keiner Annäherung geführt. Während CDU und SPD bis 2020 rund 2400 Stellen einsparen wollen, fordert der DGB eine Bundesratsinitiative für Steuererhöhungen. Die Landesregierung hat dazu aber bisher nichts vorgelegt

Saarbrücken. Die Gespräche zwischen Saar-Regierung und Gewerkschaften über Einsparungen im Landesdienst haben am Samstag zu keiner Annäherung geführt. Während CDU und SPD bis 2020 rund 2400 Stellen einsparen wollen, fordert der DGB eine Bundesratsinitiative für Steuererhöhungen. Die Landesregierung hat dazu aber bisher nichts vorgelegt. Die Gewerkschaften lassen ihrerseits bislang nicht erkennen, wie viel Personalabbau sie mittragen könnten. Der Beamtenbund setzt vor allem auf eine bessere Bezahlung der Landesbeamten. und Meinung red