1. Nachrichten
  2. Politik

Justizminister Maas beruft Arbeitsgruppe zu Kinderehen ein

Justizminister Maas beruft Arbeitsgruppe zu Kinderehen ein

In Berlin hat gestern eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe Beratungen über einen möglichen rechtlichen Änderungsbedarf im Umgang mit Kinder- und Zwangsehen aufgenommen. Sie soll noch in diesem Jahr Ergebnisse vorlegen, kündigte Justizminister Heiko Maas (SPD ) an.

"Wir müssen alles tun, um Kinder und Jugendliche vor Missbrauch und Zwangsheirat zu schützen", betonte der Minister. Amtliche Zahlen über Kinderehen in Deutschland liegen nicht vor. Schätzungen gehen von bis zu 1000 aus. > e, A 4: Meinung