Jung-Politiker wollen Saarland zur Modellregion für Kiffer machen

Jung-Politiker wollen Saarland zur Modellregion für Kiffer machen

Gute Idee oder zu viel geraucht? Die Jugendorganisationen von SPD , Linkspartei und FDP fordern die Landesregierung auf, im Saarland ein Modellprojekt zur Legalisierung von Cannabis auf den Weg zu bringen.

Sie haben dazu eine Online-Petition gestartet (www.change.org ), die gestern etwa 300 Unterstützer hatte. Als "kleines Marktgebiet" eigne sich das Land hervorragend, um die Auswirkungen einer Legalisierung in ländlichen und städtischen Gebieten zu beobachten, hieß es. Jusos, Linksjugend und Julis gehen davon aus, dass der bestehende Schwarzmarkt dadurch ausgetrocknet würde. Mit den eingenommenen Steuergeldern könnte die Prävention ausgebaut werden - zugleich könnten Mittel in die Haushaltssanierung fließen.