1. Nachrichten
  2. Politik

Japaner gedenken der Opfer von Hiroshima

Japaner gedenken der Opfer von Hiroshima

Zehntausende Menschen haben gestern im japanischen Hiroshima der Opfer des Atombombenabwurfs vor 70 Jahren gedacht. Um 8.15 Uhr versammelte sich die Menschenmenge zu einer Schweigeminute im Friedensdenkmal-Park.

Um diese Uhrzeit hatte am 6. August 1945 eine US-Atombombe Hiroshima getroffen. Japans Regierungschef Shinzo Abe sagte, sein Land habe als einziges Opfer von Atombomben im Krieg "eine wichtige Mission, eine Welt frei von Atomwaffen zu verwirklichen".