1. Nachrichten
  2. Politik

Israel bittet Palästinenser um Hilfe bei Suche nach Jugendlichen

Israel bittet Palästinenser um Hilfe bei Suche nach Jugendlichen

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat Palästinenserpräsident Mahmud Abbas zur Hilfe bei der Suche nach drei mutmaßlich entführten jüdischen Teenagern aufgefordert. Netanjahu telefonierte nach Angaben seines Büros gestern mit Abbas – nach Medienberichten das erste Mal seit Monaten.

Die drei Schüler einer jüdischen Religionsschule in der Siedlung Kfar Ezion bei Bethlehem werden seit Donnerstagabend vermisst. Die israelische Armee nahm unterdessen nach eigenen Angaben weitere 40 Mitglieder der radikalislamischen Organisation Hamas fest, darunter nach Medienberichten auch Parlamentspräsident Asis Dweik.

Seit dem Verschwinden der Jugendlichen hat Israels Armee mehr als 150 Palästinenser festgenommen. Bei Auseinandersetzungen mit palästinensischen Demonstranten in Ramallah töteten israelische Soldaten zudem nach Angaben von Medizinern und Augenzeugen in der Nacht zum Montag einen 20-jährigen Palästinenser.