1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Wie Rheinland-Pfalz und das Saarland vom neuen Finanzausgleich profitieren

Finanzausgleich : Geldsegen für Rheinland-Pfalz und das Saarland

Die seit Jahresbeginn geltenden neuen Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern spülen dem Bundesfinanzministerium zufolge mehr Geld in die Landeskassen der Region. Einer Modellrechnung zufolge gibt es für Rheinland-Pfalz insgesamt rund 349 Millionen Euro mehr vom Bund.

Das sind im Schnitt mehr als 85 Euro pro Einwohner. Das Saarland profitiert noch deutlicher – mit 485 Millionen Euro zusätzlich, im Schnitt 490 Euro pro Kopf. Alle Bundesländer zusammen bekommen demnach ungefähr 9,64 Milliarden Euro extra.

Bremen und das Saarland profitieren besonders, weil sie Sanierungshilfen von je 400 Millionen Euro bekommen. Damit sollen sie ihre übermäßigen Schulden abbauen und die Wirtschaft stärken.