1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Verteidiger verzögern NSU-Prozess weiter raus

Juristischer Streit : Verteidiger zögern NSU-Prozess weiter raus

(dpa) Mehrere Verteidiger haben den NSU-Prozess mit einer Serie neuer Befangenheitsanträge wieder ins Stocken gebracht. Damit verzögert sich der Beginn der Plädoyers der Nebenklage mindestens auf den 24. Oktober.

Den Anwälten der Angeklagten Ralf Wohlleben und André E. gelang es gestern aber nicht, das Verfahren wegen auslaufender Fristen in Gefahr zu bringen. Juristischer Streit rund um den erlassenen Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Terrorhelfer E. vor drei Wochen hatte bereits fünf Befangenheitsanträge und eine dreiwöchige Prozesspause zur Folge.