Syrische Regierung stimmt bedingter Waffenruhe im Nordwesten des Landes zu.

Vorerst Ruhe : Syrische Regierung stimmt Waffenruhe zu

Die syrische Regierung hat nach eigenen Angaben einer bedingten Waffenruhe im Nordwesten des Landes zugestimmt. Das berichteten Staatsmedien unter Berufung auf einen anonymen Vertreter des Militärs.

Regierungstruppen hatten dort mit Unterstützung Russlands Ende April eine Offensive gegen die letzte Rebellenhochburg gestartet. Wenige Stunden zuvor hatte UN-Generalsekretär António Guterres eine Untersuchung von Angriffen im Nordwesten angeordnet.