SPD warnt vor Verzögerung bei neuer EU-Kommission

EU-Kommission : Vorbehalte gegen neun der neuen EU-Kommissare

() Im Europaparlament gibt es Vorbehalte gegen neun der 26 Kandidaten für die neue EU-Kommission unter Ursula von der Leyen. Diese „Spiegel“-Information hat Jens Geier, Chef der SPD-Europaabgeordneten, bestätigt.

Er warnte vor „Verzögerungen und massiven Beeinträchtigungen“ vor der Bestätigung der Kommission und kritisierte den Auswahlprozess. Von der Leyen müsse sich die Frage gefallen lassen, ob ihr Stab die von den EU-Staaten Nominierten genug geprüft habe.

Wenn der Rechtsausschuss mögliche finanzielle Interessen geprüft hat, müssen sich die betreffenden Kommissionsanwärter Anhörungen im Parlament stellen. Bei einigen Kandidaten seien Ungereimtheiten und Lücken aufgefallen, sagte der grüne Vize-Ausschussvorsitzende Sergey Lagodinsky.

Mehr von Saarbrücker Zeitung