Aufbruchsignal: Schulz will Klingbeil als Generalsekretär

Aufbruchsignal : Schulz will Klingbeil als Generalsekretär

(dpa) SPD-Parteichef Martin Schulz will nach der Wahlpleite mit dem jungen Abgeordneten Lars Klingbeil als neuem Generalsekretär ein Aufbruchsignal setzen. Nach Angaben aus Parteikreisen will Schulz den Digital- und Verteidigungsexperten aus Niedersachsen am Montag den SPD-Gremien vorschlagen.

Der 39 Jahre alte Klingbeil gilt als eines der größten Talente der SPD. Als Internet-Experte könnte es ihm gelingen, das Megathema Digitalisierung für die Partei voranzutreiben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung