Schulz will angeblich Nahles als Fraktionschefin stürzen

Machtkampf in der SPD : Schulz will angeblich Nahles als Fraktionschefin stürzen

(dpa) In der SPD zeichnet sich eine Kampfkandidatur um den Fraktionsvorsitz im Bundestag ab. Ex-Parteichef Martin Schulz will  nach einem Bericht der „Bild am Sonntag“ gegen die Amtsinhaberin  Andrea Nahles antreten.

Dabei gehe es um die im September anstehende reguläre Vorstandswahl in der SPD-Fraktion. Vor gut einer Woche hatten sich Nahles und Schulz laut „Bild am Sonntag“ getroffen. Dabei seien auch die SPD-internen Gerüchte angesprochen worden, dass Schulz den Posten der Fraktionschefin wolle. Für den Fraktionsvorsitz sind darüber hinaus seit Tagen mehrere andere mögliche Kandidaten im Gespräch.  Vehement bestritten  wird aus dem Schulz-Lager, dieser habe Nahles als  Kompensation  das Arbeitsministerium angeboten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung