1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Schäuble sieht Europa durch Finanzkrise gestärkt

Schäuble sieht Europa durch Finanzkrise gestärkt

Bevölkerung soll Präsidenten der EU-Kommission wählen.

Saarbrücken. Nach Einschätzung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) wird Europa gestärkt aus der Finanzkrise hervorgehen. "Europa und der Euro sind in letzter Zeit maßgeblich stabilisiert worden und wir stehen sehr viel besser da, als noch vor wenigen Jahren. Ich bin der Auffassung, dass wir in wenigen Jahren rückblickend feststellen werden, dass diese Krise der Ausgangspunkt für eine Stärkung Europas war und dass Europa in der Krise sehr viel stärker zusammengewachsen und -gerückt ist", sagte er der "Saarbrücker Zeitung".

Zugleich sprach er sich für eine bessere Legitimierung der europäischen Institutionen aus. "Ein erster, wichtiger Schritt wäre die Wahl des Präsidenten der EU-Kommission durch die Bevölkerung Europas." Dies würde die europäische Diskussion beleben und auf eine neue Ebene bringen. "Europa hat seine beste Zeit noch vor sich", meinte Schäuble.