1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Roth begrüßt Flüchtlingsgipfel

Roth begrüßt Flüchtlingsgipfel

Die Grünen-Politikerin und Bundestagsvizepräsidentin, Claudia Roth, hat die Ankündigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für einen Flüchtlingsgipfel am 8. Mai begrüßt. „Es wird Zeit, dass dieses Thema endlich Chefinnensache wird“, sagte Roth der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstag-Ausgabe).

Der Bund müsse die Kommunen endlich stärker bei der Flüchtlingsaufnahme unterstützen. "Es geht hier um eine gesamtstaatliche Aufgabe, mit der man die Kommunen nicht allein lassen darf", erklärte die Grünen-Politikerin.

Zugleich sprach sich Roth für die Schaffung von mehr legalen und sicheren Fluchtwegen von Afrika nach Europa aus. "Das Asylverfahren nach Nordafrika auszulagern, wie es manche vorschlagen, halte ich dagegen für eine waghalsige Idee", meinte Roth. Sie könne sich nicht vorstellen, "wie etwa in Ländern wie Libyen, in denen es keine funktionierende Staatlichkeit gibt, ein rechtstaatliches Verfahren ordentlich ablaufen soll".