Razzien in Norddeutschland wegen Terrorverdachts: Zwei Festnahmen

16 Objekte in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg durchsucht : Conte wirbt in Brüssel für mehr Flexibilität

Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte wirbt in der Europäischen Union um Unterstützung für seine neue Mitte-Links-Regierung. Bei seinem Antrittsbesuch in Brüssel schlug er vor allem beim bisherigen Streitthema Haushaltspolitik sanftere Töne an.

„Unser Ziel ist es, Schulden zu reduzieren. Wir wollen dies durch Wirtschaftswachstum erreichen.“ In Sachen Migration fordert Conte hingegen mehr Solidarität.

Mehr von Saarbrücker Zeitung