Pendeln zwischen Berlin und Bonn: Zweiteilung der Regierung kostete 8,6 Millionen

Pendeln zwischen Berlin und Bonn : Zweiteilung der Regierung kostete 8,6 Millionen in 2018

Die Aufteilung der Bundesregierung auf Berlin und Bonn hat im vergangenen Jahr nach Behördenangaben mindestens 8,6 Millionen Euro gekostet. Allein für die 18 730 durch die Teilung verursachten Dienstreisen zwischen den Standorten flossen 6,2 Millionen Euro aus der Staatskasse.

12 559 dieser Reisen und damit rund zwei Drittel wurden mit dem Flugzeug absolviert. Das geht aus einer Antwort der Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage des Linksfraktionschefs Dietmar Bartsch hervor. Nicht in der Statistik berücksichtigt ist das Bildungsministerium, das keine Zahlen vorgelegt hat.

Mehr von Saarbrücker Zeitung