Oberverwaltungsgericht Münster: Auto-Kennzeichen „HH 1933“ sittenwidrig

Gericht: Sittenwidrig wegen NS-Bezug : Auto-Kennzeichen „HH 1933“ verboten

Ein Auto-Kennzeichen mit der Buchstaben- und Zahlenfolge „HH 1933“ darf nach einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Münster wegen eines möglichen NS-Bezugs verboten werden. Die Kombination sei aufgrund der offensichtlichen, sich aufdrängenden Bezüge zum Nationalsozialismus sittenwidrig, heißt es in einem OVG-Beschluss.