Mehr als die Hälfte der jungen Erwachsenen hat Abitur

Neue Zahlen : Mehr als die Hälfte der jungen Erwachsenen hat Abitur

In Deutschland hat unter den 20- bis 24-Jährigen inzwischen mehr als jeder Zweite Abitur. Ende 2017 lag in dieser Altersgruppe der Anteil der Menschen mit Fachhochschul- oder Hochschulreife bei 53 Prozent, wie das Statistische Bundesamt gestern mitteilte.

Demnach hatten 58 Prozent der jungen Frauen und 49 Prozent der Männer Abitur. Unter den 60- bis 64-Jährigen verfügt laut Statistikbehörde dagegen nur jeder Vierte über eine Fachhochschul- oder Hochschulreife. Unter ihnen waren zudem im Gegensatz zu den jüngeren Abiturienten mehr Männer (30 Prozent) als Frauen (23).

Über alle Altersklassen hinweg lag der Abitur-Anteil im Saarland nach den jüngsten verfügbaren Daten bei 28 Prozent und damit unter dem bundesdeutschen Durchschnitt von knapp 32 Prozent. Männer hatten der Statistik zufolge hierzulande Ende 2017 zu 30,1 Prozent Abitur, bei den Frauen waren es 26,0 Prozent. Die höchsten Werte mit mehr als 46 Prozent gab es zum gleichen Zeitpunkt in Berlin und Hamburg.

Mehr von Saarbrücker Zeitung