1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Lafontaine macht der neuen Verteidigungsministerin schwere Vorwürfe

Heftige Kritik an Verteidigungsministerin : Lafontaine nennt Kramp-Karrenbauer „Kriegsministerin“

Oskar Lafontaine hat in einem Facebook-Post die CDU-Chefin und neue Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer als „Kriegsministerin“ bezeichnet.

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Saar-Landtag wirft ihr vor, sie wolle, „dass Deutschland allein mehr Geld für Militär und Rüstung ausgibt als Russland“. Das sei entweder „Schwachsinn oder Größenwahn“. Lafontaine kritisiert auch Kramp-Karrenbauers Treuebekenntnis zur Nato und zur Partnerschaft mit den USA. Die Ministerin „sitzt mit Massenmördern und Völkerrechtsbrechern am Tisch“, schreibt Lafontaine.