1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Korruptionsindex von Transpaency: Keine Fortschritte gegen Korruption

Weltweiter Korruptionsindex von Transparency International : Keine Fortschritte im Kampf gegen Korruption

Im Kampf gegen Bestechung und Korruption kommt kaum ein Staat voran – einer Studie zufolge auch Deutschland nicht. Zwar halte sich das Problem hierzulande in Grenzen, erklärte die Anti-Korruptions-Organisation Transparency am Donnerstag.

Doch sie sieht auch in der Bundesrepublik erheblichen Verbesserungsbedarf, vor allem bei der Parteienfinanzierung.

Transparency International veröffentlicht jedes Jahr einen globalen Korruptionsindex. Deutschland erreichte wie im Vorjahr 80 von 100 Punkten. Im Ländervergleich bedeutet das Rang neun und eine Verbesserung um zwei Plätze – allerdings „nicht weil wir jetzt besser geworden sind, sondern weil andere etwas schlechter geworden sind“, sagte Transparency Deutschland-Chef Hartmut Bäumer. Deutlich vor der Bundesrepublik rangieren Länder wie Dänemark, Neuseeland, Finnland und Singapur.