1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Kommentar: Deutsche Bank holt Ex-SPD-Chef Gabriel in Aufsichtsrat

Kommentar: Deutsche Bank holt Sigmar Gabriel in Aufsichtsrat : Der nächste Genosse der Bosse

Die Deutsche Bank holt Sigmar Gabriel ja nicht in den Aufsichtsrat, weil er über reichhaltige Erfahrungen in der Finanzbranche verfügt. Interessant sind seine politischen Kontakte, sein Adress- und Telefonbuch.

Darauf kommt es der Deutschen Bank an. Ob das allerdings die massiven Probleme des Geldinstituts lösen wird, muss stark bezweifelt werden.

Dass Gabriel kein Einzelfall ist, macht die Sache nicht besser. Auch und gerade nicht für die Sozialdemokraten. Denn das neue Engagement des ehemaligen Parteichefs fällt unweigerlich auf die SPD zurück. Sie muss schließlich mit dem Vorwurf kämpfen, schon lange keine Arbeiterpartei mehr zu sein. Stimmt offenbar – die SPD hat nun den nächsten Genossen der Bosse in den eigenen Reihen.