1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Jobcenter muss für Schulbuchkosten aufkommen

Bundessozialgericht : Jobcenter muss für Schulbücher zahlen

Jobcenter müssen bei Kindern aus Hartz-IV-Familien die Kosten für Schulbücher tragen. Die Kosten seien als Härtefall-Mehrbedarf zu übernehmen, wenn Schüler diese wegen fehlender Lernmittelfreiheit im jeweiligen Bundesland selbst kaufen müssen, urteilte am Mittwoch das Bundessozialgericht.

In den konkreten Fällen hatten Jobcenter die Übernahme abgelehnt; die Betroffenen hatten die Bücher aus dem Regelsatz zahlen sollen.