1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Gutachten: Klimaschutz schränkt Zwangsenteignungen für Tagebaue ein

Braunkohle-Gegner : Gutachten schürt Streit um Tagebau

Klimaschutzvorgaben erschweren laut einem Gutachten künftig Zwangsenteignungen für den Braunkohletagebau. Das Pariser Abkommen und die Empfehlungen der Kohlekommission erlaubten neue Enteignungen über 2019 hinaus nur noch begrenzt, sagte Bergrechtsexperte Dirk Teßmer am Dienstag bei der Vorstellung seines Berichts im Auftrag des BUND.

Im Rheinischen Revier seien Zwangsenteignungen um Hambach und Garzweiler gar nicht mehr zulässig. Der Energiekonzern RWE sieht dagegen weiter keine Anhaltspunkte für einen Stopp von Umsiedlungen.