1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Glücksspielstaatsvertrag: Länder wollen Einsatz bei Wetten im Internet begrenzen

Glücksspielstaatsvertrag : Länder wollen Einsatz bei Wetten im Netz begrenzen

(SZ) Die Länder wollen den monatlichen Gesamteinsatz einzelner Spieler bei Online-Wetten auf 1000 Euro begrenzen. Auch soll künftig niemand gleichzeitig bei mehreren Anbietern eingeloggt sein.

Das sieht nach Angaben der Rheinischen Post der vor­läu­fi­ge Ent­wurf des Glückspielstaatsvertrags vor, über den die Mi­nis­ter­prä­si­den­ten­ im März ent­schei­den sollen. Geplant sei eine Behörde, die al­le re­le­van­ten In­for­ma­tio­nen über Glücks­spie­ler sam­melt und aus­wer­tet.