1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Gesundheitsminister Spahn: Pflegemindestlöhne kosten Milliarden

Gesundheitsminister Spahn spricht von hohen Kosten : Pflegemindestlöhne kosten Milliarden

Die geplante deutliche Anhebung der Mindestlöhne in der Pflege wird nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Milliarden kosten. „Wir reden hier eher über Milliarden als über hunderte Millionen“, sagte Spahn.

Die Pflegekommission aus Arbeitgebern und Arbeitnehmern hatte am Dienstag in Berlin beschlossen, dass der Mindestlohn für Pflegehilfskräfte bis 1. April 2022 in vier Schritten spürbar von heute 10,85 Euro (Ost) und 11,35 Euro (West) auf 12,55 Euro in Ost- und Westdeutschland angehoben werden soll. Ab 1. Juli 2021 soll es zudem erstmals einen Mindestlohn für Pflegefachkräfte von 15 Euro geben.