1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Fußgänger leben laut Studie besonders gefährlich

Straßenverkehr : Fußgänger leben laut Studie besonders gefährlich

Wer zu Fuß unterwegs ist, schwebt im Straßenverkehr in besonderer Gefahr. Das stellt die Allianz-Versicherung in einer Studie fest und fordert mehr Einsatz zum Schutz der Fußgänger, etwa ein besseres Gehwege-Netz.

„Der Anteil der getöteten Fußgänger im Vergleich zu allen Unfalltoten steigt langjährig leicht an, und immer noch verunglücken jährlich 30 000 Fußgänger im Straßenverkehr“, sagte Allianz-Vorstand Jochen Hau gestern in Ismaning. Vor allem Senioren seien häufig unter den Opfern. 457 Fußgänger starben im vergangenen Jahr im Straßenverkehr – im Saarland waren es laut Unfallstatistik zwölf (2017: elf).